11.11.2019

Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße wählt Vorstand

Die Kreishandwerkerschaft Cottbus/Spree-Neiße hat am 6. November in ihrer obligatorischen
Mitgliederversammlung Schmiedemeister Andreas Jurisch zum dritten Mal als
Kreishandwerksmeister wieder gewählt.
Als Stellvertreter wurde Maik Brunzel, Obermeister der Steinmetz-und Steinbildhauer-Innung
Cottbus wiedergewählt. Vervollständigt wird der Vorstand der Kreishandwerkerschaft durch
Diana Lewandowski, Karlheinz Dahlitz, Heidrun Gruneisen-Schiemann und Guntram Bialas.
In den Kassen- und Rechnungsprüfungsausschuss wurden Christiane Sack und Frank Gerber
gewählt.

// Übersicht //