02.10.2018

Hinweis zur Tachografenpflicht

EU-Parlament lehnt mit 2/3 Mehrheit Ausdehnung der Fahrtenschreiberpflicht ab. Deshalb bleibt es bei der alten Regelung das Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse grundsätzlich von der Fahrtenschreiberpflicht ausgenommen sind. In der Klasse zwischen 3,5 und unter 7,5 Tonnen profitieren Handwerksbetriebe im Umkreis von 100 km ihres Betriebssitzes von einer Ausnahmeregelung.

Aber Achtung,
wer nicht unter die Fahrtenschreiberpflicht fällt, muss für Fahrzeuge ab 2,8 Tonnen die Dokumentationspflicht beachten.
Wird der Radius von 100 km auch nur einmal überschritten, müssen Angaben zum Fahrer, zur Fahrtdauer und der Lenk- und Ruhezeiten dokumentiert werden. Diese Nachweispflicht gilt rückwirkend für 29 Tage und es sind dazu Tageskontrollblätter zu führen.

// Übersicht //